Highlights aus dem Tennisjahr

 

Die Tennisabteilung des SV Germania Bredenborn ist im Jahr 2018 um ca. 10% gewachsen und hat nunmehr 60 Mitglieder, von denen die Hälfte noch unter 18 Jahre alt ist.

In der Sommersaison 2018 nahmen sechs Mannschaften (davon zwei Damen- und vier Jugendmannschaften) am Punktspielbetrieb teil. Die 1. Damenmannschaft wurde Gruppensieger und mit einem 5:1-Sieg über Dahl (Kreis Paderborn) Kreismeister der 4er-Mannschaften.

Von den vier Jugendmannschaften spielten zwei Mannschaften auf Bezirksebene. Die Mädchen der U15 hatten in der OWL-Liga einen schweren Stand, denn sie mussten gegen die besten Mädchen des Verbandes antreten, und so gingen alle Spiele verloren. Die Jungen U12 dagegen spielten in der OWL-Liga sehr gut mit und beendeten die Serie auf dem  3. Tabellenplatz. Außerdem nahmen eine U10 gem. und eine U12-Juniorinnen 2er-Mannschaft an den Punktspielen teil.

Bei den Kreismeisterschaften der Damen B sicherten sich drei Bredenbornerinnen Gold, Silber und  Bronze. Es siegte Greta Lesch vor Anna-Maria Reinold und Lea Koch.

 

Bei  den Jugend-Kreismeisterschaften erspielte die Tennisjugend des SV Germania  gute Platzierungen:

Zwei Bredenborner erreichten das Finale bei den Kreismeisterschaften U12.  Leo Ulrich wurde Kreismeister, denn er besiegte im Finale seinen Vereinskameraden Magnus Lesch.

 

Die 15-jährige Greta Lesch belegte in der U18-Klasse den dritten Platz.